Annual Multimedia Award Team

+49 (0)30-275729-11
am_award@walhalla.de

Jury

Michael-A. Konitzer

Porträt: Michael Konitzer

Online- und Marketing-Experte und Zukunfts-Soziologe. Gründer und ehem. Chefredakteur der Münchner Stadtzeitung (heute Prinz), ehem. stellvertretender Chefredakteur WIENER, Trendforscher bei Scholz & Friends, Chefredakteur von Europe Online, General Manager MSN. Erfolgreicher Fachautor und Berater diverser Agenturen, mit Spezialisierung auf digitales Marketing, Zukunftsmärkte und Corporate Content. Michael-A. Konitzer ist seit der ersten Jurysitzung 1995 mit dabei und hat 2011 den Juryvorsitz des Wettbewerbs übernommen.

Katja Behnke

Publicis Pixelpark, Hamburg

Porträt: Katja Behnke 1

Seit 2016 ist Katja Behnke Creative Director bei Publicis Pixelpark in Hamburg. Zuvor arbeitete sie 14 Jahre im DDB Netzwerk – vor allem bei Tribal DDB und bei FCB. In ihrer insgesamt 20-jährigen Laufbahn hat sie verschiedene nationale und internationale Awards gewonnen. Sowohl im B2C als auch im B2B Bereich arbeitet und arbeitete sie für namhafte Kunden aus z.B. der Automobilbranche, Telekommunikation, FMCG, Sport & Fashion sowie im Bereich HealthCare und Beauty. Neben der Entwicklung kreativer Ideen, Kampagnen und Maßnahmen mit Fokus auf digitaler Exzellenz liebt sie es, Marken in ihrer Gänze zu durchdringen, strategisch wie auch kreativ weiterzuentwickeln und zukunftsfähig zu machen. Darüber hinaus hat sie sich dem Support von Frauen im sehr anspruchsvollen Agentur-Business verschrieben. Als Mitglied der Cannes-Jury 2019 und des noch jungen Lisbon International Advertising Festival freut sie sich darauf, die Annual Multimedia Jury mit ihrer Expertise zu unterstützen.

Oliver Drost

deepblue networks, Hamburg

Porträt: Oliver Drost

Oliver Drost ist CCO bei der Kreativagentur deepblue networks AG.

1992 begann er seine Karriere als Junior-Texter bei der Lintas:Hamburg. Danach führte ihn seine Leidenschaft für Ideen zunächst als Texter zu Scholz & Friends, bevor er seiner Liebe für den Sport in die Selbstständigkeit folgte. Seit dem Merger seiner Agentur AMT mit deepblue in 2003 vereinte er beide Leidenschaften unter einem Dach. Inzwischen verantwortet er dort mit dem Anspruch „Ideas.Love.Technology“ auch die gesamte Kreationsleistung und hat zahlreiche Pitches wie auch Awards gewonnen.

Jury-Mitglied: Neptun Award, BoB, Golden Drum Festival und Annual Multimedia Award

Friederike Fröhlich

Serviceplan Campaign X, München

Porträt: Annual Multimedia Fröhlich 2

Friederike Fröhlich ist Creative Director bei Serviceplan Campaign X. Zuvor war sie als Concept Designer und Copywriter bei der Plan.Net Campaign. Weitere Stationen waren die Augsburger Agentur team m&m und die TextAkademie. Sie war u.a. bereits in der Jury der Comm Awards und Webby Awards. In ihrer Karriere gewann sie verschiedene internationale Preise bei Cannes Lions, NYF, D&AD, One Show, ADC oder Eurobest.

Michael Glas

pixelart, Salzburg

Porträt: Michael Glas

Als CEO und Technical Lead von pixelart Österreich arbeitet Mike Glas mit einem Team von über 70 Kollegen an kreativen Digitallösungen. Für nationale und internationale Kunden/Brands und Unternehmen, die den digitalen Wandel nutzen wollen. Er hat eine Ausbildung in den Bereichen Technologie, Marketing und Betriebswirtschaft. 1999 legte er die Basis für das Unternehmen und es entstand der heute noch gültige Firmenname. So wuchs noch knapp vor der Jahrtausendwende eines der ersten Internetunternehmen Österreichs und man war als Agentur rund um die digitalen Auftritte von Marken und großen Unternehmen im gesamten DACH-Raum tätig.

Tatjana Henschel

TRACK Germany, Hamburg

Porträt: Tatjana Henschel web

Tatjana Henschel ist Creative Director bei TRACK. Zuvor war sie als Executive Creative Director bei Publicis und Proximity in Hamburg. Weitere Stationen waren BBDO, Scholz & Friends und The Idea Network in London. Ein Tätigkeitsschwerpunkt der Kommunikations-Designerin ist die Entwicklung kommunikativer Lösungen entlang der Customer Decision Journey.
Sie engagiert sich als Dozentin und unterstützt als Jurorin den Annual Multimedia Award, den Caples Award in New York, den MAX Award (ehemals Deutscher Dialogmarketing Preis) und den BoB.

Franziska von Lewinski

fischerAppelt, Hamburg

Porträt: Franziska von Lewinski

Im Vorstand der fischerAppelt AG steht Franziska von Lewinski seit 2014 dem Ressort Digital und Innovationen vor. Sie hat die operative Verantwortung für die Kreativagenturen fischerAppelt, advertising, DKdL, Fork Unstable Media, fischerAppelt, performance, fischerAppelt, play und Ligalux inne. Zuvor machte sich die gelernte Bauingenieurin einen Namen als Geschäftsführerin und ab 2010 als CEO bei Interone.

Franziska von Lewinski verfügt über langjährige Erfahrungen in den Bereichen Digitales Marketing, Digitalstrategie, E-Commerce, Cross- und Multi-Kanal-Kommunikation sowie Customer Experience. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind dabei das Aufsetzen digitaler Ökosysteme wie Plattformen, Services und Produkte sowie digitale Markenführung. Sie betreut globale Kampagnen für Blue Chip- und DAX-Unternehmen aus den Bereichen Mobility und Logistik, Telekommunikation, Pharma, Food sowie FMCG & Retail.

Franziska von Lewinski steht für Spezialistentum, interdisziplinäres Arbeiten und gelebte Subkultur innerhalb der Agenturgruppe. Sie treibt das agile Arbeiten bei fischerAppelt voran und entwickelt hierfür Strategien und Strukturen. Privat engagiert sie sich in den Bereichen Diversität im Berufsalltag und digitale Bildung.

Franziska von Lewinski lebt in Hamburg, ist verheiratet und Mutter von zwei Töchtern.

Bettina Olf

Geometry Deutschland, Hamburg

Porträt: Bettina Olf klein

Bettina Olf ist seit März 2018 CCO bei Geometry Deutschland, einer omni-channel Kommunikations-Gruppe für Journey Marketing und Costumer Experience. Zuvor war sie 7 Jahre Kreativgeschäftsführerin bei thjnk. Weitere Stationen waren Agenturen wie TBWA, Jung von Matt und Springer & Jacoby. Bettina ist langjährige ADC Deutschland Jurorin, war Teil der Cannes Jury, wie auch der Jury des ADC NY, Epica, Clio Awards, der One Show, des Kancil Awards und auch des Young Director Awards in Cannes.

Prof. Julia Schnitzer

Technische Hochschule Brandenburg

Porträt: Julia Schnitzer A

Julia Schnitzer ist Professorin für Digitale Medien an der Technischen Hochschule Brandenburg. Von November 2005 bis Februar 2020 war sie Professorin für User Interface Design und seit 2017 Rektorin an der Mediadesign Hochschule in Berlin. Neben ihrem Lehrauftrag führt die studierte Kommunikationsdesignerin das Projekt berlindesign.net, eine Plattform Berliner Designer, die 2009 vom damals amtierenden Bundespräsidenten Horst Köhler als „Ort der Ideen“ ausgezeichnet wurde. Sie engagierte sich als Mitglied im Lenkungskreis Kreativwirtschaft der Senatsverwaltung Berlin in mehreren Projekten der Stadt Berlin, u.a. beim Aufbau des Standort Berlins als „Creative City“. Seit 2018 ist sie zudem externe Gutachterin beim Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD). Julia Schnitzer lebt mit ihrer Familie in Berlin.

Carmen Tscharre-Späth

Plan.Net Innovation, München

Porträt: Carmen Tscharre Spaeth

Carmen Tscharre-Späth startete ihre Karriere in der Unternehmenskommunikation eines großen Automobilkonzerns, bevor sie vor über 16 Jahren in die User Experience auf Agenturseite wechselte. Verschiedene Stationen, bspw. bei Saint Elmo`s, als freie UX Consultant oder bei der BBDO Tochter Interone, wo sie zuletzt für den Münchner Standort verantwortlich war, führten sie 2020 wieder zurück in die Serviceplan Gruppe.

Dort leitet sie in der Geschäftsführung die Plan.Net Innovation. Carmen Tscharre-Späth ist eine ausgewiesene UX Expertin mit hohem strategischen Verständnis und steht bei Plan.Net für kreatives Innovations Management, Agilität und digitale Produktentwicklung.

Lars Wöhning

V2A.NET, Essen

Porträt: Lars Wöhning

Lars Wöhning ist Gesellschafter der im Jahr 2001 gegründeten Agentur für Kommunikationsdesign V2A.NET. Dortiger Arbeitsschwerpunkt sind Kreativdirektion und Projektmanagement bei crossmedialen Projekten.

Marco Zingler

denkwerk, Köln

Porträt: WP0332 Denkwerk Marco Zingler web

Marco Zingler ist seit 2001 Geschäftsführer der Digitalagentur denkwerk und seit mehr als 20 Jahren in der Digitalen Wirtschaft tätig. Der studierte Historiker und Politikwissenschaftler war von 1999 bis 2003 Geschäftsführer von oneview, einem der ersten deutschen Social Networks. Von 2006 bis 2015 leitete der gebürtige Kölner den Fachkreis Full-Service-Digitalagenturen im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. Seit 2015 ist er Vize-Präsident im BVDW und gestaltet die Strategie des Verbands aktiv mit. Das Fachmagazin W&V zählte ihn 2016 zu den 100 einflußreichsten Managern der Kommunikationsbranche und führt ihn in der Top 10 der Agenturmanager. 2018 wurde er in den Medien- und Digitalbeirat NRW der Landesregierung berufen.